Qualifikationslehrgang für das Reizstoff-Abschussgerät “JPX”

Sicheres Handhaben und zielsicher schießen

Das ETZEL Behörden-Trainingszentrum bietet diesen Qualifikationslehrgang für das Reizstoff-Abschussgerät JPX für Angestellte im öffentlichen Dienst (Behörden) an. 

 

Theoretische Inhalte

  • Aufbau des Gerätes, Herstellerhinweise
  • Gefahrenhinweise (auch für das polizeiliche Gegenüber)
  • Wirkweise des Reizstoffes (Munitionskunde)
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen bei Verletzungen
  • Halten und Fassen, Zielen und Treffen
  • Grenzen des Gerätes
  • Mindsetting

Praktische Inhalte

  • Halten und Fassen des Gerätes
  • Trageweise, Gürtelmanagement
  • Ziel- und Schießübungen (Trainingsmunition)
  • Taktisches, situatives Handlungstraining
  • Handhabungssicherheit, Anwendung unter Stress

Prüfung / Abnahme

  • Schriftliche Abschlussprüfung
  • Abnahme (Schießprüfung)

Qualififkationslehrgang

Ziel des Kurses:

Der 16-stündige Kurs besteht aus theoretischen und praktischen Inhalten und schließt mit einer schriftlichen Prüfung sowie einem Schießtest ab. Teilnehmer die erfolgreich geprüft wurden, erhalten ein Zertifikat.

Das Seminar richtet sich an Angehörige von Behörden mit Sicherheitsaufgaben. Die Teilnehmenden müssen mindestens 18 Jahre als sein.

Unsere Dozenten sind erfahrene Polizeibeamte, Einsatztrainer und Juristen.

Lehrgangsdauer / Lehrgangsort:

16 Unterrichtseinheiten je 45 Minuten / 2 Tage
ETZEL Behördenakademie Baden-Württemberg
Neue Bahnhofstraße
71665 Vaihingen an der Enz

Lehrgangsgebühren:

385,00 Euro (inkl. MwSt)

Die Gebühr beinhaltet Lehrunterlagen, Nutzung des Trainingsequipment und ein Zertifikat.

Trainingsgeräte und Schutzbrillen können gegen Gebühr gemietet oder käuflich erworben werden.

Aktuelle Termine zum Kurs:

21.07.2022 / 09:00 – 17:00

Kurs: Qualifikationslehrgang für das Reizstoff-Abschussgerät “JPX”

Freie Plätze:
12 von 20

Ort:
ETZEL Behördenakademie Baden-Württemberg, Neue Bahnhofstraße, 71665 Vaihingen an der Enz